Besucher

Das Wetter ist in letzter Zeit kalt, regnerisch und zuweilen sehr windig gewesen. Ich denke immer an die kleinen Vögel, die tagsüber ausreichend Futter finden muss, um die Kälte der trostlosen Nächte überleben zu können. Hinter dem Haus habe ich also eine Vogelfutterstation aufgestellt.

Stare sind regelmäßige Besucher, und ab und zu singt zumindest einer von ihnen oben auf der Futterstation. Vermutlich ist das ein Versuch das Revier zu verteidigen. Den Gesang von Staren finde ich sehr schön und interessant, besonders wenn sie andere Vogelarten nachahmen. (Einmal habe ich sogar einen Star gehört, der das Geräusch, das beim Einschlagen eines Holzpfostens in den Boden entsteht, perfekt imitieren konnte.)

star-3

Auch die jungen Weidenbäume bieten in der Nähe der Futterstation Sitzplätze an.

star-2

Die Jungvögel haben ein bräunliches Gefieder:

star-1

Sobald es hell wird kommen auch die Haussperrlinge, um zu frühstücken. An einem sehr kalten Morgen habe ich 35 gezählt!

haussperling-1

haussperling-2

haussperling-3

 

 

Advertisements

Veröffentlicht 14. November 2016 von Shetlaenderin in Vögel

Getaggt mit , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: