Grauschnäpper – zwei sogar!

Es war eine schöne Überraschung, einen Grauschnäpper an der Küste zu sehen. Dieser Zugvogel wird als Ansitzjäger bezeichnet in einem von meinen Vogelbestimmungsbüchern*1 . Und tatsächlich ist er auf einem Felsen gesessen und ist immer wieder aufgeflogen, um fliegende Insekten zu fangen.

It was a nice surprise to see a Spotted Flycatcher at the coast. This migratory bird is termed a sit-and-wait or ambush predator in one of my bird identification books*. And indeed, it sat on the rock and flew up repeatedly to catch flying insects.

Grauschnäpper

Diese Beobachtung habe ich am 20. April gemacht, und das ist für Shetland ziemlich früh im Jahr. In dem Buch The Birds of Shetland von Pennington et al.*2 steht es, dass die frühste Beobachtung von dieser Art war auch am 20. April, im Jahr 1949 auf Fair Isle.

I made this observation on the 20th of April, which is really quite early in the year for Shetland. In The Birds of Shetland by Pennington et al.*2, the earliest observation of this species was also on the 20th of April, in the year 1949 on Fair Isle.

Es gab sogar zwei Grauschnäpper! / There were even two Spotted Flycatchers!

Grauschnäpper#2

Der eine ist weiter nach unten geflogen und war folglich außer Sicht. Der zweite Vogel rufte, dann ist er dem anderen Grauschnäpper gefolgt: / One bird flew further downwards and was then out of sight. The second called before following:

Grauschnäpper#3

*1 Dierschke, V. (2007) Welcher Vogel ist das? Stuttgart: Kosmos, p. 57.

*2 Pennington, M., Osborn, K., Harvey, P., Riddington, R., Okill, D., Ellis, P. and Heubeck, M. (2004) The Birds of Shetland. A & C Black Publishers Ltd: Christopher Helm, p. 450.

Advertisements

Veröffentlicht 21. April 2015 von Shetlaenderin in Vögel

%d Bloggern gefällt das: